Petition-Einführung der Sitzplatzpflicht in bayerischen Schulbussen

Einführung der Sitzplatzpflicht in bayerischen Schulbussen

Petition zur Einführung der Sitzplatzpflicht in bayerischen Schulbussen

Egal ob als Eltern, Geschwister, Omas u. Opas, Freunde und Verwandte das Thema Schulbussicherheit betrifft uns alle.

Laut des ADAC ist das Verletzungsrisiko in Bussen bei Sitzplätzen bis zu dreimal niedriger als im Vergleich zu Stehplätzen. In PKW`s gilt die Gurtpflicht, für Kleinkinder sind spezielle Sitze vorgeschrieben doch in Schulbussen sind nach wie vor Stehplätze erlaubt, dieser Zustand ist für mich nicht mehr haltbar.
Für viele Kinder beginnt der Schultag mit dem allmorgendlichen Kampf um einen Sitzplatz im Schulbus. Wer keinen der begehrten Sitzplätze ergattert muss im Gang stehen, den Schulranzen entweder zwischen den Beinen oder sogar die ganze fahrt am Rücken. Die Kinder sollten erholt in den Schultag starten und nicht gestresst und ermüdet von der Busfahrt.

Hier gelangen Sie zur Aktionsseite auf Openpetition

 

Statistiken zu Schulbus Unfällen

Der Bus ist  zweifellos eines der sichersten Schülerbeförderungsmittel. Dennoch: In 2.562 Schulwegunfällen (5,13 Prozent) ist der Schulbus als Verkehrsmittel laut Deutscher Gesetzlicher Unfallversicherung (DGUV) jährlich beteiligt. Jährlich werden mehr als 8.000 Kinder beim Busfahren verletzt.

 

Hier finden Sie offizielle Statistiken der DGUV

Statistik zu Schulbus Unfällen (Stand 2007)
Statistik zu Schüler und Schulbusunfällen (Stand 2011)
Statistik zu Schüler und Schulbusunfällen (Stand 2012)

 

 

Auf der Seite www.schulbusprojekte.de des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Mitglieder finden Sie weitere Informationen zum Thema Schulbussicherheit und Rechtsgrundlagen.

Die Rubrik „Der sichere Schulweg mit dem Bus“ gibt Eltern und Lehrkräften viele Hinweise zur Schulwegsicherheit, insbesondere bei der Nutzung von Schulbussen.




Schulbus Petition